Klimakterium

Klimakterium

Die Wechseljahre sind für uns Frauen eine besondere Zeit. Alles ist in Auffuhr. Das kann sich bemerkbar machen durch Hitzewallungen, Schweißausbrüche und Stimmungsschwankungen. Die eine merkt es mehr, die andere nimmt es nur am Rande wahr,  was für Veränderungen in ihrem Leben statt finden.

In dieser Zeit kann man viel für sich tun um gut durch diese Umstellungsphase zu kommen. Auch hier greifen alle meine Therapiemöglichkeiten ineinander und somit wiederum kann ich auf die genauen Beschwerden, Bedürfnisse und Wünsche eingehen um so das Optimale zu erreichen.

Wie sieht das bei mir in der Praxis aus:

Wie immer kommt auch hier eine ausführliche Anamnese zum tragen.
Dadurch kann ich mir von der Thematik mit der Sie sich gerade herum plagen schon ein klareres Bild machen.
Um etwas sichtbar zu machen könnte ich jetzt eine Aufstellung machen.

Ein weiterer Punkt ist die Ernährung:

Wir können über die Ernährung viel für uns tun. Von jedem Patienten der zu mir in die Praxis kommt, möchte ich als erstes seine genauen Geburtsdaten erfahren. Anhand dieser schaue ich mir die sogenannte Körpergraphik an. Jeder Mensch ist so einzigartig, da ist es grob fahrlässig alle mit der Ernährung über einen Kamm zu scheren.
z.b. braucht der eine rotes Fleisch in seiner Ernährung, der ander ist eher der Typ Mensch der ohne Fleisch auskommt. Einer braucht eine ruhige Umgebung zum essen, der nächste eher angeregte Unterhaltung.

All diese veschiedenen Beispiele zeigen wie unterschiedlich jeder einzelne für sich etwas verändern und dadurch verbessern kann, wenn er weiß worauf er achten sollte.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Selbstbewusstsein:

Durch die Wechseljahre fühlen sich viele Frauen plötzlich nichts mehr wert. Hier arbeiten wir gemeinsam daran, daß Sie sich wieder besser fühlen und auch wissen wie wertvoll Sie sind.

Ziel meiner Arbeit ist es Sie zu unterstützen, sich selbst wieder besser wahrzunehmen und Ihre Bedürfnisse bestmöglichst in die Tat umzusetzen. Es ist wichtig zu erkennen: wenn es Ihnen gut geht, geht es auch Ihrer Familie gut.