Konflikt und Traumatherapie

Konflikt und Traumatherapie

Geh du voran", sagte die Seele zum Körper, "auf mich hört er nicht, vielleicht hört er auf dich." "O.K., ich werde krank, dann wird er Zeit für dich haben", sagte der Körper!
(Autor unbekannt)

Jeder Mensch erlebt in seinem Leben mehrere Konfliktsituationen und traumatische Erlebnisse. Viele dieser Ereignisse werden von uns sozusagen natürlich verarbeitet und dann integriert.

Es gibt aber auch Konflikte oder traumatische Ereignisse, die wir nicht verarbeitet bekommen, sie sind, um es einfach auszudrücken, zu schwer und für uns nicht zu verdauen. Wenn wir das über längere Zeit ignorieren,  werden wir früher oder später krank. Das kann sich dann sowohl auf die Psyche als auch auf den Körper auswirken.

Hier setze ich dann nach einer ausführlichen Anamnese mit der Therapie an.

Beispiele aus meiner Praxis

Der Verlust eines geliebten Menschen

Ein schwerer Unfall

Missbrauch seelisch sowie körperlich

Ängste aller Art (hierzu habe ich einen extra Beitrag geschrieben) Das sind nur einige Beispiele. Mit entsprechender therapeutischer Unterstützung, ist es möglich das Erlebte in Heilung zu bringen. Ganz entscheidend sind die Selbstheilungskräfte von uns. Zusammen mit meiner Arbeit und den zahlreichen Möglichkeiten in meiner Praxis ergibt das dann ein Ganzes.