Sterben und Tod

Dieses allseits ungeliebte Thema hatte ich in meinem letzten Bericht über die vielen verschiedenen Ängste bereits angekündigt.

Auch diese beiden, so gerne von uns Menschen verdrängten Themen um Sterben und Tod sind nichts anderes, als pure existentielle Angst.

-  Was passiert da mit mir,
-  Wo geht es hin,
-  Ist dieser Prozess mit Schmerzen verbunden,
-  Was kommt auf mich zu,
-  Löse ich mich in Nichts auf,

Ihr könnt erkennen: auch hier wieder Angst Angst Angst.

Wie komme ich nun dazu einen Artikel über das Leben, welches das Sterben und den Tod beinhaltet zu schreiben!

Ganz einfach, genau diese Ängste plagten mich über viele Jahre bis in meine Träume. Als ich dann ca. vor 25 Jahren anfing über den Sinn des Lebens nachzudenken, schloss das auch den Sterbeprozess und den Tod mit ein. Es folgten viele Bücher, Seminare und Ausbildungen die mir selbst dazu verhalfen, dieses wichtige Thema näher zu betrachten und mir eine eigene Meinung dazu zu bilden. Vor allem aber half es mir, die Angst aufzulösen.

In unserer heutigen, schnelllebigen Zeit, nimmt man sich ja nicht einmal für sich selbst genügend Zeit, geschweige denn um sich mit so einem unbeliebten und unbequemen Thema auseinander zu setzen. Außerdem denkt man ja irgend etwas schreckliches passiert immer nur den anderen. Man hat ja noch viel Zeit sich mit dem Thema auseinander zu setzen.

So vergehen die Jahre, das Thema rückt näher, doch wo jetzt beginnen? Die Angst vor dem Sterben ist ja auch nicht kleiner geworden. Einige Religionen machen es einem auch nicht einfacher. Da wird die Angst erst recht geschürt und alles dafür getan, das sich daran nichts ändert.

Ich möchte hier ein paar Bücher empfehlen, die jedem für sich selbst eine Hilfe darstellen und Antworten auf Fragen geben können, die einem sonst nicht beantwortet werden.

- Das Leben danach, was mit uns geschieht wenn wir sterben von Bernard Jakoby,
- Wie wir die Angst vor dem Sterben Überwinden von Bernard Jakoby,
- Wir sterben nie: was wir heute über das Jenseits wissen können von Bernard Jakoby.

Es gibt unzählige Bücher, gute wie schlechte zu diesem Thema, hier ist jetzt euer Gespür gefragt. Lest das eine oder andere Buch, dann hört auf euer Gefühl dazu und macht euch so im laufe der Zeit ein eigenes für euch stimmiges Bild.

Hier komme ich noch einmal kurz darauf zurück warum ich diese Informationsserie zu diesem Thema mache. Bei meiner Arbeit, und der Arbeit mit meinem Mann zusammen, erleben wir immer wieder wie verwirrt die Seelen der Verstorbenen sind, wenn sie sich nicht vorher mit dem Tod auseinander gesetzt haben. Das Gleiche gilt auch für plötzlich Verstorbene, sei es durch einen Unfall, eine Operation bei der man stirbt, oder auch Mord.
Wir erleben es immer wieder das hier viele Religionen eher Schaden anrichten als den Menschen zu helfen. Also nur Mut, es ist ein spannendes, wenn nicht das spannendste Thema überhaupt mit dem ihr euch beschäftigen dürft.

Ich beantworte gerne Fragen oder gebe sonst Hinweise falls der ein oder andere das gerne möchte.
In der nächsten Zeit, werde ich noch einige Videos oder Berichte von Kollegen posten.

Freue mich auf euer Feedback und eure eigenen Erfahrungen.